RPP Tagung | Weitere Informationen
16807
page-template-default,page,page-id-16807,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

1. Aufzeichnungen
Aufnahmen in Ton und Bild dürfen ausschließlich für persönliche, nicht kommerzielle Zwecke verwendet werden. Jede kommerzielle Nutzung, gleich auf welche Weise und durch wen, bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Veranstalters

2. Aufzeichnungen des eigenen Bildes
Mit dem Kauf der Eintrittskarte erteilt der Karteninhaber dem Veranstalter seine Zustimmung, dass die von ihm während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Bild und Ton Aufnahmen, ohne Entschädigung sowie ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung mittels jedes technischen Verfahrens ausgestrahlt oder in jedweder Form ausgewertet und verwendet werden dürfen.

3. Verhaltensregeln
Der Missbrauch der Eintrittskarte sowie die Missachtung der Vorschriften ziehen den Entzug der Eintrittskarte sowie den Verweis vom Veranstaltungsort nach sich.

4. Haftung
Der Aufenthalt am Veranstaltungsort erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung bei Unfällen, Personen- und Sachbeschädigungen oder Diebstähle durch oder an Dritte, die während der Veranstaltung entstehen.

5. Änderungen
Der Veranstalter behält sich Änderungen jeglicher Art an der Veranstaltung vor, ohne dass dadurch für die Karteninhaber ein Anspruch auf Rückerstattung oder auf Schadensersatz besteht.

6. Datenschutz
Der Veranstalter verpflichtet sich die personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Diese Daten werden ausschließlich für die Erfordernisse zur Verwaltung der Eintrittskarten und unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes verwendet. Der Besteller bzw. Käufer gibt ausdrücklich sein Einverständnis zur Verwendung seiner Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften.

7. Äußerungen Dritter
Aussagen, die von Dritten im Rahmen der Veranstaltung getätigt werden, spiegeln in keiner Weise die Haltung des Organisators wieder.

8. Ausschluss von der Veranstaltung im Vorfeld
Der Veranstalter behält sich vor, bereits im Vorfeld der Veranstaltung bestimmte Personen von der Veranstaltung auszuschließen, ohne dies eigens begründen zu müssen. Es besteht keinesfalls für irgend jemanden ein Recht auf den Besuch unserer Veranstaltung. Die automatische Antwort-Email bei der elektronischen Anmeldung kann nicht als Akzeptanz der Anmeldung gewertet werden. Sollte die im Vorfeld ausgeschlossene Person zum Zeitpunkt des Ausschlusses bereits die Tagungsgebühr eingezahlt haben, wird diese zurücküberwiesen, falls die ausgeschossene Person ein entsprechendes Bankkonto angibt. Einzahlungen nach dem Ausschluss können nicht zurückgezahlt werden und verfallen.