RPP Tagung | Göttlicher Humor
16716
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16716,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Göttlicher Humor. Eine Spurensuche

Univ.-Prof. Dr. phil. Dr. theol. Hc. HANNA BARBARA GERL-FALKOVITZ

Dass die antiken Götter heiter sind – freilich auch schadenfroh, mutwillig, zu folgenreichen Scherzen aufgelegt -, ist bekannt. Aber kann man im biblischen Strahlungsfeld „Humor“ freilegen? Humor Gott selbst zuzuschreiben, übersteigt unsere Einsicht. Aber ein Abglanz findet sich bei seinen Gläubigen: das nicht-aggressive Lachen über die Welt, die anderen, sich selbst.“

Category
Gott und Humor - Abstracts